• Eric Pörsel

1. Mannschaft: 1:1 Unentschieden gegen VTB Chemnitz

Nach dem großartigen Spiel bei Eiche Reichenbrand wollten wir auch im Heimspiel gegen VTB Chemnitz eine gute Leistung zeigen. Das ist uns nur bedingt gelungen. In der 1.Halbzeit kam der Gast mit dem starken Wind im Rücken. Trotzdem machte Klaffenbach das Spiel, hatte mehr Spielanteile und die größeren Torchancen. Schon in der 3.Min. setzte sich Marcus Schenk über unsere linke Seite durch und spielte den Ball tief in die Mitte. Ein Stürmer konnte das Leder aber nicht erreichen. In der 11.Min. gab Dominik Herrmann einen Schuss ab, der nur knapp über das Tor ging. Als sich in der 36.Min. David Wildenhain über rechts in den Angriff einschaltete, lag das 1:0 in der Luft. Seine Flanke köpfte Torsten Schulz allerdings nur an das Außennetz. In der 39.Min. gab es Freistoß von rechts für die Gäste. Der Ball wurde halbhoch vor das Tor geschlagen, unserem Torwart war die Sicht verdeckt und so kam er nicht mehr heran. In der 2.Hälfte hatten wir eigentlich genügend Zeit das Spiel noch zu drehen, zumal wir ja auch zuvor spielbestimmend waren und nun mit Windunterstützung rechnen konnten. Aber VTB hatte sich gut auf die Bedingungen eingestellt, stand in der Abwehr sicher und versuchte mit einem Kontertor das Spiel zu entscheiden. Den Grün-Weißen aus Klaffenbach gelang es nicht eine Vielzahl von gefährlichen Bällen vor das Tor oder auf das Tor zu bringen. Das Aufbauspiel von Hinten heraus dauerte einfach zu lange, um den Gegner ständig unter Druck zu halten. Gleichwohl hatten die Gastgeber unmittelbar nach Wiederbeginn eine gute Chance nach Eingabe von Martin Wiebel, die jedoch in der Mitte niemand verwerten konnte. Auch VTB hätte 2 Minuten später verwandeln können. Der Ball ging jedoch am langen Eck vorbei. Später kamen sie noch einmal zu einem Kopfball, der nur knapp über die Latte tanzte. Klaffenbach hatte trotzdem mehr Chancen in der letzten Viertelstunde. Dominik Herrmann hätte den Ball annehmen können, versuchte aber überhastet zu köpfen. In der 84.Min. behinderten sich zwei Spieler im gegnerischen 5 Meter-Raum. Erst in der 90.Minute, als Torsten Schulz im Strafraum von den Beinen geholt wurde, kamen wir zum Ausgleich. Martin Wiebel verwandelte den Strafstoß, wie immer, sicher. So wurde es für uns ein glückliches Remis. Der Gegner hätte sicher lieber 3 Punkte mit nach Hause genommen, war aber bestimmt nicht unzufrieden mit dem erkämpften Punkt. Für den Gastgeber war das Resultat nicht befriedigend. Es fehlte an diesem Tag Einiges in Punkto Chancenverwertung, Druckspiel und unbedingter Siegeswillen.

Tore: 0:1 Torsten Blume (39.Min.) 1:1 Martin Wiebel (90.Min. / Strafstoß)

Klaffenbach spielte mit: Tilo Schumann / Andre Voigt / David Wildenhain / Kai Lappöhn (ab 87.Min. Phil Schäfer) / Maik Loske / Martin Wiebel / Sven Riedel / Niels Blahnik / Marcus Schenk (ab 83.Min. Danny Wildenhain) / Dominik Herrmann / Torsten Schulz

Autor: Jürgen Beck

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen