• Eric Pörsel

1. Mannschaft: 2:0 Sieg gegen CSV Siegmar

Auswärts bei Siegmar wollten wir nahtlos an die guten Spiele der Vorwochen anknüpfen. Das funktionierte aber nicht, weil es unserer Mannschaft diesmal nicht gelang sich so motiviert, kompakt und bissig zu zeigen, wie wir eigentlich wollten. Schon in der 5.Minute gingen wir in Führung. Niels Blahnik flankte von der rechten Seite lang auf den mitgelaufenen Marcel Keßler. Er verwandelte mit einem überlegten Kopfballheber gegen die Laufrichtung des Torwarts ins lange Eck. Dann ließ es Klaffenbach aber immer mehr an Konsequenz bei der Torerzielung und einer kompromißlosen Zweikampfführung fehlen. In der 7.Minute hätte David Wildenhain mit seinem Schuss aus dem rechten Strafraumeck schon eine Vorentscheidung treffen können. Dieser ging aber weit vorbei. In der 32.Minute hatte Manuel Weiß Pech bei einem Schuss an die Lattenunterkante und der Nachschuss von Marcel Keßler blieb in der Abwehr hängen. Siegmar witterte immer mehr Morgenluft und hatte eine sehr gute Einschussmöglichkeit in der 13.Minute, als ein Stürmer am herauslaufenden Klaffenbacher Torwart vorbeigehen konnte, sein Schuss dann aber knapp unser Tor verfehlte. In der 33.Minute konnte erneut ein Siegmarer durchlaufen und unser Torwart Kai-Uwe Augustin bewahrte uns mit einer Glanzparade vor dem Ausgleichstreffer. Nach Wiederbeginn fruchteten die in der Halbzeitpause gesagten deutlichen Worte unseres Trainers noch nicht gleich. Zunächst konnte der stark spielende Patrick Garbe in der 50.Minute erneut auf unser Tor schiessen. Unser Torwart hielt aber souverän. Die Spieler hatten aber nun erkannt, daß es galt den Schalter umzulegen. Nach einer weiten Flanke vom David Wildenhain konnte dann Manuel Weiß mit einem weiteren Kopfballtreffer eine etwas sicherere Führung erzielen. Diesen Vorteil brachten wir über die Zeit, waren aber weit von einer sicheren, souveränen Spielweise, wie gegen Neukirchen oder Post, entfernt.

Dieser Sieg war vordergründig das Ergebnis von 2 guten individuellen Leistungen und der Tatsache, daß Siegmar seine Riesenchancen nicht zu nutzen mochte. Am kommenden Wochenende gilt es im Pokal gegen Adorf wieder eine geschlossene Mannschaftsleistung anzubieten, um ein Weiterkommen im Achtelfinale zu ermöglichen.

Torfolge: 0:1 Marcel Keßler (5.Min.) 0:2 Manuel Weiß ( 57.Min.)

Klaffenbach spielte mit: Kai-Uwe Augustin / Michael Münnich (ab 63.Min. Chris Beck, gelb) / Andre Voigt / Eric Frank / Kai Lappöhn / Martin Wiebel / Niels Blahnik / David Wildenhain / Marcus Schenk / Marcel Keßler (ab 60.Min. Dominik Herrmann) / Manuel Weiß

Autor: Jürgen Beck

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wollen Sie Sponsor, Spieler oder Schiedsrichter werden?

Oder haben Sie Fragen, Hinweise oder ein anderes Anliegen?

FSV Grün Weiß Klaffenbach

info@fsv-klaffenbach.de

Adorfer Straße 10

09123 Chemnitz

  • Facebook
  • Instagram

© 2020 FSV Grün Weiß Klaffenbach e.V.