• Eric Pörsel

2:2 Remis gegen SV Bernsdorf

Im Heimspiel gegen den Tabellenzweiten konnten wir ein Unentschieden erreichen. Trotzdem war niemand mit diesem Resultat zufrieden. Schon in der 3.Min. zeigte der Schiedsrichter auf den Strafstoßpunkt. Den berechtigten Elfer verwandelten die Gäste sicher. Die Einheimischen ließen sich dadurch aber nicht aus dem Konzept bringen. Wir spielten sicher und konstruktiv nach vorn. Klaffenbach erarbeitete sich die größeren Spielanteile. Bernsdorf stand aber sicher in der Abwehr, konnte aber nach vorn wenig Akzente setzen. In der 22.Min. gingen wir nach einer Klasse-Kombination in Führung. Über die rechte Seite leitete Niels Blahnik den Angriffszug ein. Kevin Vietz spielte zu Martin Wiebel, der den Ball sofort unter Bedrängnis kontrolliert prallen ließ zum inzwischen durchgelaufenen rechten Mittelfeldspieler. Er verwandelte kurz und trocken. Von diesem Erfolg beflügelt spielt Klaffenbach weiter einsatzfreudig und spielintelligent nach vorn. Kurz vor der Halbzeit unterschätzte die Gästeabwehr einen langen Freistoß aus unserer eigenen Hälfte. Marcel Keßler fackelte nicht lang und das Leder war im Netz. In der 59.Min. konnte der stark aufspielende Martin Wiebel mit dem Ball am Fuß in den gegnerischen Strafraum eindringen. Sein Lupfer wurde aber vom Torwart abgefangen. Klaffenbach spielte sich in der Folge zahlreiche Torchancen heraus. Aber es zeigte sich auch eine gewisse Anfälligkeit für Konter. Nur eine Minute später kamen die Gäste unmittelbar vor unserem Tor zu einer aussichtsreichen Torchance, die sie aber knapp am Gehäuse vorbei köpften. Leider gelang es uns nicht unsere 100 prozentigen zu machen. In der 72.Minute, nach einer Ecke von Kevin Vietz, köpfte Dominik Herrmann knapp daneben. Eine Minute später konnte der gerade eingewechselte Manuel Klötzer frei vor dem Torwart schießen, verfehlte aber knapp. In der 75.Min. vergab Marcus Schenk den nächsten Hochkaräter. Bernsdorf hatte hier viel Glück und konnte das in der 88.Min. nutzen. Einen Freistoß von links köpfte Markus Fiedler vor dem herauskommenden Klaffenbacher Torwart ins Netz. So gelang es dem Gastgeber wieder nicht den Sack zu zubinden. Trotz einer sehr starken spielerischen Leistung, in einer guten Kreisoberligapartie, bei der wir den Ton angaben, konnten wir die fast schon sicher geglaubten 3 Punkte nicht einfahren. Die Art und Weise unseres Auftretens berechtigt aber zur Hoffnung, daß in den nächsten Spielen entscheidende Szenen auch einmal von uns konsequent zu Ende gebracht werden.

Torfolge: 0:1 Mike Ludwig (3.Min.) 1:1 Niels Blahnik (22.Min.) 2:1 Marcel Keßler (44.Min.) 2:2 Markus Fiedler (88.Min.)

Klaffenbach spielte mit: Kai-Uwe Augustin / Andre Voigt / Danny Wildenhain / David Wildenhain (gelb) / Martin Wiebel / Sven Riedel / Niels Blahnik / Kevin Vietz / Marcus Schenk (ab 85.Min. Maik Loske) / Marcel Keßler (ab 68.Min. Manuel Klötzer) / Dominik Herrmann (gelb)

Autor: Jürgen Beck

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen