• Eric Pörsel

2:2 Remis zum Saisonfinale gegen SV Eiche Reichenbrand

Im letzten Spiel der Saison 2012/2013 bot der FSV Grün-Weiß Klaffenbach noch einmal eine richtig gute Leistung. Diese bildete zugleich ein versöhnliches Ende, wie auch eine Rehabilitierung nach dem verkorksten Adorf-Spiel. Die Grün-Weißen aus Klaffenbach zeigten von Beginn an ein gutes Laufspiel. Aus einer massiven Abwehr heraus wurde versucht die beiden Stürmer anzuspielen und so für Torgefahr zu sorgen. In der 12.Min. kam so Torsten Schulz erstmals zum Schuss nach einem langen Pass von Marcel Keßler. Dieser Ball ging jedoch rechts über das Tor. Im zentralen offensiven Bereich zog diesmal Niels Blahnik die Fäden und machte das gut. Dabei wurde er wieder unterstützt durch Karl-Philipp Uhlig, der wie gewohnt für viel Dynamik von hinten heraus sorgte. Da diesmal die Zuspiele auf den Fuß folgten, konnten die beiden Stürmer auch mehr damit anfangen und das Spiel war flexibler. Nur die Ausbeute ließ noch zu wünschen übrig. Manchmal war es ein wenig zu verspielt oder zu kompliziert, so daß die Gastgeber immer wieder eingreifen konnten. Dadurch bestand auch die Gefahr, daß ein schneller Konter der Eiche erfolgreich abgeschlossen werden könnte. Mitte der ersten Halbzeit wurde uns das fast zum Verhängnis, als einer unserer Abwehrspieler ausgespielt wurde. Unser Torwart Tilo Schumann zeigte aber seine Klasse und parierte stark. In der 44.Min. fiel dann das verdiente 0:1 für die Klaffenbacher Gäste. Ein Schuss von Niels Blahnik wurde abgefälscht und senkte sich unhaltbar ins Tor. Da war die Freude groß in allen Mannschaftsteilen und der Bart des Mannschaftsleiters weg. In der 2.Hälfte knüpften wir nahtlos an unser gutes Spiel an und hatten bereits in der 46.Min., bei einem Schuss von Marcel Keßler, eine gute Gelegenheit. Aber auch die Gastgeber, die motiviert auftraten und sich ebenfalls nicht die Butter vom Brot nehmen ließen, trumpften auf. In der 55.Min. schoss Danny Schindler das Ausgleichstor. Das gute Kreisoberligaspiel wurde jetzt richtig spannend, weil beide Mannschaften den Sieg wollten. Klaffenbach hatte über die gesamte Spielzeit etwas mehr Spielanteile und war die initiativreichere Mannschaft. Eiche spielte effektiv und war gefährlich über schnelle Konter und bei Standarts. Leider mussten wir in der 70.Min. unseren Torwart auswechseln, der sich bei einer unnötigen Aktion verletzte. Der gegnerische Spieler entschuldigte sich aber und so bleibt sicherlich kein böses Blut zurück in dieser umkämpften aber fairen Partie. Der gute Schiedsrichter trug wesentlich dazu bei, daß das Spiel im Mittelpunkt stand. In der 78.Min. konnte der Eiche-Torhüter einen Schuss von Niels Blahnik gerade noch so zur Ecke abwehren. Als diese hereinkam konnte der Gastgeber den Ball nicht wegfausten oder wegschlagen. Der aufgerückte Maik Loske konnte aus kurzer Distanz aufs Tor schießen und der Eiche-Torhüter kam nur noch mit den Fingerspitzen heran. So trudelte das Leder über die Torlinie. Eiche gab das Spiel jedoch nicht auf und machte mächtig Druck. In der 80.Min.trudelte das Leder nur knapp am Pfosten vorbei als unser Ersatz-Torwart Dominik Herrmann herauseilte und strauchelte. Eine Min. später rettete er gemeinsam mit der Abwehr nach einer Ecke. In der 87.Min. reichte sein Können aber nicht mehr bei einem straffen Schuss. So gelangte Eiche Reichenbrand noch kurz vor Spielende, aber nicht unverdient, zur Punkteteilung.

Torfolge: 0:1 Niels Blahnik (44.Min.) 1:1 Danny Schindler (55.Min.) 1:2 Maik Loske (79.Min.) 2:2 Michael Mey (87.Min.)

Klaffenbach spielte mit: Tilo Schumann ( ab 70.Min. Dominik Herrmann) / David Wildenhain / Maik Loske / Sven Riedel (gelb) /Danny Wildenhain / Karl-Philipp Uhlig (gelb) / Kai Lappöhn / Manuel Klötzer / Niels Blahnik / Marcel Keßler ( ab 77.Min. Phil Schäfer) / Torsten Schulz ( ab 46.Min. Marcus Schenk)

Wollen Sie Sponsor, Spieler oder Schiedsrichter werden?

Oder haben Sie Fragen, Hinweise oder ein anderes Anliegen?

FSV Grün Weiß Klaffenbach

info@fsv-klaffenbach.de

Adorfer Straße 10

09123 Chemnitz

  • Facebook
  • Instagram

© 2020 FSV Grün Weiß Klaffenbach e.V.