• Eric Pörsel

5:3 gegen BSC Rapid Chemntiz II. – 3 Punkte zum Saisonstart

Im ersten Spiel der neuen Saison waren wir beim Aufsteiger BSC Rapid Chemnitz 2. zu Gast. Es gelang uns einen 3:5 Erfolg einzufahren. Dabei hatten wir aber mehr Mühe als das Ergebnis ausdrückt. Bereits in der 3.Min. mußte unser Torwart einen Schuss nach einer Flanke parieren. Dieser Wachmacher ließ unser Spiel in der Folgezeit gefährlicher werden. In der 13. Min. hätten wir durchaus einen Strafstoß bekommen können, als Karl-Philipp Uhlig zentral durchging. Er wurde kurz vor dem Abschluß von hinten gestoßen. In der 25.Min. hatte der aufgerückte Maik Loske freistehend noch eine Riesenchance. Doch in der 32.Min. verwandelte Karl-Philipp Uhlig endlich nach einem Solo von Niels Blahnik. Als in der 42.Min. dann das 0:2 durch Niels Blahnik fiel, er verwandelte einen an Torsten Schulz verwirkten Strafstoß sicher, war eine vermeintliche Vorentscheidung gefallen. Aber nur eine Minute später gab es einen Strafstoß für den Gastgeber. Unser Torwart Kai-Uwe Augustin hatte einen Spieler nicht kommen sehen und foulte ihn. Durch eine große Parade machte er seinen Fehler aber wieder gut. So führten wir zur Halbzeit verdient relativ sicher mit 0:2. Kurz nach der Pause kamen die Kappler zum Anschlußtreffer. Sie begannen ihre Chance auf einen Punktgewinn zu wittern. Doch in der 61.Min. konnte Niels Blahnik den erneuten 2 Torevorsprung erzielen. Doch es zeigte sich schnell, daß das nicht reichen würde. In der 63.Min. spielten die Gastgeber scharf durch die Mitte und der gefährliche Toni Lauterbach verwandelte zum 2:3. Danach schlugen die Kappler mehrere kreuzgefährliche Flanken vor unser Tor. Dagegen hatten wir kein Rezept und es brannte lichterloh. Unser Keeper hielt in der 68.Min. noch einen Kopfball in großer Manier. Eine Minute später verwandelte der Gastgeber aber einen Freistoß zum Ausgleich. Die nunmehr voll motivierten Kappler setzten weitere Ausrufezeichen und waren zu diesem Zeitpunkt dem Siegestreffer näher als wir. In der 70.Min. konnte unser Torwart erneut einen Kopfball aus kurzer Entfernung parieren. Unser Vorteil war in dieser Situation vielleicht, daß wir noch einmal starke Spieler einwechseln konnten. Sowohl der erfahrene Marcel Keßler als auch der schnelle David Wildenhain ermöglichten uns noch einmal zurückzuschlagen. In der 81.Min. erkämpfte sich David Wildenhain den Ball und spielte ihn sauber nach innen. Torsten Schulz hatte keine Mühe zu verwandeln. Das Endresultat stellte der kampfstarke Karl-Philipp Uhlig in der Nachspielzeit sicher.

Torfolge: 0:1 Karl-Philipp Uhlig (32.Min.) 0:2 Niels Blahnik (42.Min./Strafstoß) 1:2 Toni Lauterbach (55.Min.) 1:3 Niels Blahnik (61.Min.) 2:3 Toni Lauterbach (63.Min.) 3:3 Norbert Schmidt (69.Min.) 3:4 Torsten Schulz (81.Min.) 3:5 Karl-Philipp Uhlig (90+3 Min.)

Klaffenbach spielte mit: Kai-Uwe Augustin / Maik Loske / Andre Voigt / Danny Wildenhain / Kai Lappöhn / Karl-Philipp Uhlig / Niels Blahnik / Marcus Schenk (gelb, ab 76.Min. David Wildenhain) / Manuel Klötzer / Dominik Herrmann (ab 63.Min. Marcel Keßler) / Torsten Schulz (ab 90.Min. Sven Riedel)

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wollen Sie Sponsor, Spieler oder Schiedsrichter werden?

Oder haben Sie Fragen, Hinweise oder ein anderes Anliegen?

FSV Grün Weiß Klaffenbach

info@fsv-klaffenbach.de

Adorfer Straße 10

09123 Chemnitz

  • Facebook
  • Instagram

© 2020 FSV Grün Weiß Klaffenbach e.V.