• Eric Pörsel

Knapper Sieg nach tollem Kampf gegen SV Bernsdorf

Im Heimspiel wollten wir unsere Scharte vom verlorenen Spiel bei VTB wieder auswetzen. Das gelang uns gegen einen stärkeren Gegner als am Freitag mühevoll aber letztendlich blieben die 3 Punkte bei uns. Klaffenbach war von Beginn an präsent. Wir erarbeiteten uns die größeren Spielanteile und hatten zunächst auch die deutlicheren Chancen. Bereits in der 2.Min. kam Maik Loske nach einer Ecke zum Kopfball. In der 11.Min. kam Marcel Keßler zum Schuss, übersah dabei aber den freistehenden Torsten Schulz. In der 18.Min.hatte unser Stürmer erneut eine gute Schusschance. Der Ball war jedoch schwer zu nehmen. Nach ca. einer halben Stunde kam Bernsdorf besser ins Spiel. In der 40.Min. hatten sie den ersten gefährlichen Kopfball nach einem weiten Einwurf. Kurz nach Wiederbeginn konnten wir den Ball nicht aus der Gefahrenzone herausbringen und Bernsdorf ging in Führung. Nur 2 Minuten später hatten wir die Ausgleichschance durch einen Strafstoß, den der sonst sichere Marcel Keßler diesmal nicht verwandeln konnte. Doch dadurch ließen wir uns nicht aus dem Konzept bringen, vielmehr raffte sich die Mannschaft auf und kämpfte. In der 57.Min. verwandelte dann Marcel Keßler nach gutem Zusammenspiel straff und konsequent zum 1:1. Doch nur 3 Minuten später konterte Bernsdorf und schob den Ball am herauslaufenden Klaffenbacher Torwart vorbei ins Tor. Wieder mussten wir einem Rückstand hinterherrennen, nahmen die Herausforderung aber an und machten Druck. In der 65.Minute gab Karl-Philipp Uhlig einen Warnschuss ab, der nur knapp übers Tor strich. In der 76.Min. konnte dann erneut Marcel Keßler verwandeln, nachdem er von Torsten Schulz sauber angespielt wurde. Den erneuten Ausgleich konnte der Gast wahrscheinlich gar nicht so schnell verdauen. Bereits eine Minute später setzte sich Karl-Philipp Uhlig konsequent durch und rundete seine erneut überragende läuferisch Leistung mit dem Führungstreffer ab. Danach spielten wir die verbleibende Zeit relativ sicher herunter. Bernsdorf konnte sich keine klare Einschusschance mehr erarbeiten und der Gastgeber keinen Konter mehr setzen. So blieb es beim verdienten Heimsieg gegen eine spielerisch gute und engagierte SV Bernsdorf. Der größere Kampfgeist und das unbedingte Wollen ermöglichten den Sieg in der ausgeglichenen und knappen Partie.

Torfolge: 0:1 Philipp Al Shamaa (50.Min.) 1:1 Marcel Keßler (57.Min.) 1:2 Markus Fiedler (60.Min.) 2:2 Marcel Keßler (76.Min.) 3:2 Karl-Philipp Uhlig (77.Min.)

Klaffenbach spielte mit: Tilo Schumann / David Wildenhain / Maik Loske / Kai Lappöhn / Sven Riedel / Karl-Philipp Uhlig / Niels Blahnik (ab 85.Min. Danny Wildenhain) / Andre Voigt / Marcus Schenk / Torsten Schulz (ab 81.Min. Phil Schäfer) / Marcel Keßler (ab 90.+1 Min. Manuel Klötzer)

Autor: Jürgen Beck


[Zeige eine Slideshow]

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wollen Sie Sponsor, Spieler oder Schiedsrichter werden?

Oder haben Sie Fragen, Hinweise oder ein anderes Anliegen?

FSV Grün Weiß Klaffenbach

info@fsv-klaffenbach.de

Adorfer Straße 10

09123 Chemnitz

  • Facebook
  • Instagram

© 2020 FSV Grün Weiß Klaffenbach e.V.