• Eric Pörsel

Packendes Spitzenspiel endet 1:1: Klaffenbach – TSV IFA 1:1 (1:1)

Im Nachholespiel gegen den TSV IFA konnten wir ein Remis erkämpfen. Das war nicht ganz das, was wir uns eigentlich erhofft hatten und wofür alle Spieler ihr Letztes gaben. Da aber alle Spieler gegen einen starken Gegner an ihrem Leistungsoptimum spielten, können wir wirklich sehr zufrieden sein mit dem Gezeigten. Das Match fand über die gesamte Spielzeit auf hohem Niveau statt, war durchgehend schnell und zweikampfbetont. Es war das erwartete Spitzenspiel der beiden besten Mannschaften der Kreisoberliga Chemnitz. In der 3.Minute konnte Michael Münnich über rechts durchgehen und setzte einen straffen Schuss knapp neben den kurzen Pfosten. Die Gastgeber gewannen in dieser Phase des Spiels mehr Zweikämpfe und kombinierten auf regennassem Boden teilweise hervorragend. In der 24.Minute schoss Maximilian Lippmann einen gekonnten Freistoss in die kurze Ecke zum Führungstreffer. Nur kurz darauf wäre Chris Beck fast noch an die Eingabe von Michael Münnich herangekommen und hätte die Führung ausbauen können. Beim nächsten Angriffszug zeigte sich die Clevernis der Gäste. Ein Spieler konnte seinem Gegenspieler über rechts enteilen und spielte nach innen. Sein Mannschaftskamerad verwandelte eiskalt zum Ausgleich. Ihre Gefährlichkeit zeigte IFA kurz vor der Pause ein weiteres mal. Unser Torwart vereitelte mit einer Glanzparade die Führung durch einen straffen und platzierten Schuss von Danilo Hänel. Die zweite Hälfte spiegelte den Anfang der Partie zunächst wider. Klaffenbach kam motiviert und engagiert aus der Kabine. In der 57.Minute schossen die Grün-Weißen mehrfach aufs gegnerische Tor. Immer konnte der Ball abgewehrt werden oder blieb irgendwie hängen. Letztendlich schoss ihn Michael Münnich aus spitzem Winkel an den Außenpfosten. IFA ließ sich dadurch aber nicht beeindrucken, kämpfte stark und versuchte die Oberhand zu gewinnen. Klaffenbach machte in diesem Zeitraum zu wenig und geriet fast ins Hintertreffen bevor wir uns wieder aufrappelten und die Partie ausgeglichen gestalten konnten. Das Spiel hatte viel Kraft gekostet und das zeigte sich in den letzten 10 Minuten bei mehreren Spielern beider Mannschaften. In der 82.Minute hätte sogar IFA die Partie gewinnen können, als Danilo Hänel den Ball mitnehmen konnte aber dann ohne gegnerische Einwirkung zu Fall kam. Die Grün-Weißen zeigten eine tolle Leistung in einem spannenden und trotz der widrigen Bodenverhältnisse hochklassigen Spiel. Der TSV IFA unterstrich seine Ambitionen auf den Titel, musste aber mit einem Remis zufrieden sein. Es bleibt spannend und die kleinsten Fehler können über den Titel entscheiden.

Torfolge: 1:0 Maximilian Lippmann (24.Min.) 1:1 Ole Klein (27.Min.)

Klaffenbach spielte mit: Claudio Wolf / Chris Haustein / Martin Wiebel / Niels Blahnik (gelb) / Maximilian Lippmann (gelb) / Dominik Herrmann / Michael Münnich (gelb) / David Wildenhain (gelb) / Vasilii Fedorov (ab 46.Min. Marcus Schenk) / Jakob Eckel (gelb) / Chris Beck (ab 78.Min. Nikolaj Hopp)

Autor: Jürgen Beck #gallery-3 { margin: auto; } #gallery-3 .gallery-item { float: left; margin-top: 10px; text-align: center; width: 20%; } #gallery-3 img { border: 2px solid #cfcfcf; } #gallery-3 .gallery-caption { margin-left: 0; } /* see gallery_shortcode() in wp-includes/media.php */

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen