• Eric Pörsel

Radio Chemnitz- Cup 19.06.10

Angetreten sind wir in folgender Formation: Max Tröger, Remo Wappler, Benjamin Iwaszkiewicz, David Uhlig, Vincent-Paul Sammler, Kevin Wadewitz, Ronja Donner, Christoph Gerecke.

Es wurde in zwei Gruppen zu je 6 Mannschaften gespielt. Das erste Spiel unserer Kinder war das erwartet zähe Spiel und ging 1:1 gegen Fortuna Chemnitz aus. Dann wurde Bernsdorf 2:0 geschlagen und anschließend gegen IFA II 1:0 gewonnen, auch hier taten sich unsere Kämpfer etwas schwer. Anschließend gewannen wir gegen sichtlich überforderte Witzschdorfer 9:0 und anschließend Souverän gegen den CFC II 5:1. Nun waren wir aufgrund des besseren Torverhältnisses Gruppenerster und spielten somit gegen den Gruppenzweiten der anderen Staffel und das war ausgerechtet TSV IFA I. Es wurde das erwartete schwere Spiel. Es war ein kampfbetontes Spiel, es gab Chancen hüben und drüben. Eine solche Chance wurde von uns genutzt und es stand 1:0, dieses 1:0 wurde dann mit Mann und Maus und der Unterstützung der Zuschauer bis zum Schluss verteidigt. Nun ging es in das Finale, hier trafen wir auf Blau-Weiß Chemnitz. Dieses Finale stand nach 15 Minuten 1:1, also ging es in die Verlängerung. In der Verlängerung hätten beide Mannschaften jeweils den berühmten Sack zu machen können. Aber Blau-Weiß scheiterte an unserer nie aufgebenden Abwehr, welche einen Angriff zweimal auf der Linie abwehrten. Klaffenbach traf Sekunden vor dem Abpfiff noch einmal den Pfosten, aber dann war Schluss und es ging in das Neun-Meter Schießen.

Für Klaffenbach traten an: Remo, Christoph und Benjamin.

Remo und Christoph trafen jeweils für uns und Blau-Weiß scheiterte zweimal an der Latte und wir gingen als Turniersieger vom Platz.

Autor: Marco Iwaszkiewicz

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen