• Eric Pörsel

Spielbericht Klaffenbach gegen Stollberg 27.03.2022

I

m ersten Heimspiel nach der langen Winterpause kam es zu einem Spielabbruch nach der Halbzeitpause. Bis dahin stand es 1:2 in einer spannenden und kampfbetonten Auseinandersetzung.

Schon in der 3.Min. ging der Gast in Führung. Nach einem Doppelpass auf der rechten Angriffsseite konnte Til Fischer davonziehen und den Ball ins kurze Eck schiessen. Klaffenbach ließ sich davon wenig beeindrucken und spielte zielstrebig nach vorn. Die Gäste zogen sich massiv zurück, stabilisierten so ihre Abwehr und lauerten vorn mit einem Spieler auf Konter. In der 18.Minute traf Martin Müller für die Grün-Weißen die Latte. Paul Munzert reagierte in der 23.Min. clever als er ein inkosequentes Aufbauspiel in der Abwehr erkannte. Mit einem Heber über den Torwart erzielte er den verdienten Ausgleich. Mehrmals konnte Klaffenbach in den gegnerischen Strafraum vordringen. Es fehlte aber immer wieder das letzte Quentchen. Entweder konnte der Ball nicht unter Kontrolle gebracht werden oder die engen Räume erlaubten keinen Torschuss. Nach einer bereits abgewehrten Ecke schossen die Stollberger Gäste aus ca. 25 Metern auf unser Tor. Der Ball ging an Freund und Feind vorbei an den Innenpfosten und es hieß 1:2 für Stollberg. Dieser Treffer in der 32. Min. spielte den Gästen erneut in die Karten. Sie brauchten für die Spielgestaltung nichts zu machen, massierten ihre Abwehr und versuchten die Führung erst einmal in die Halbzeitpause mitzunehmen.

In der Nachspielzeit der 1.Halbzeit kam es an der Auswechselbank der Gäste nach einem Foulspiel zu einem Gerangel. Daraufhin erhielt ein Klaffenbacher Spieler die rote Karte. In der Halbzeitpause entschied sich der Gast aus Stollberg das Spiel nicht mehr fortzusetzen und es wurde somit abgebrochen.


Torfolge: 0:1 Til Fischer (3.Min.), 1:1 Paul Munzert (23.Min.), 1:2 Moritz Dürr (32,Min.)


Klaffenbach spielte mit: Max Tröger / Marcus Schenk / Paul Frommann / Chris Beck / Martin Preißler / Paul Munzert / Dan Herbig / Manuel Klötzer / Dominik Weinberg / Martin Müller / Maximillian Lippmann


Autor: Jürgen Beck

453 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen