• Eric Pörsel

Starkes Remis zum Landesklasse-Saisonauftakt gegen Merkur Oelsnitz


Der 1.Punktspieltag der neuen Saison wurde gleich zu einem richtigen Reißer. Wir empfingen das Team von Merkur Oelsnitz, das sicher ganz oben mitspielen will und kann. Das Spiel endete 4:4 und beide Teams hätten gewinnen können.

Das Match begann sofort ohne Abtastphase und mit hohem Tempo. Über die gesamte Spielzeit blieb das Tempo hoch und es gab Torraumszenen, gute Spielzüge und Tore in Hülle und Fülle. Schon in der 3.Minute konnte Marvin Wagner nur knapp am Eindringen in den Strafraum gehindert werden. Die Gäste scheiterten in der 10.Minute mit einer Großchance ebenfalls nur knapp. Sekunden später strich der Ball unmittelbar am langen Pfosten vorbei, nachdem der schnelle Marvin Wagner diesmal in den Strafraum eindringen konnte. In der 17.Minute mussten wir dann einen Kopfballtreffer hinnehmen. Doch schon 2 Minute später verwandelte unser Stoßstürmer Paul Munzert einen Eckstoß von Nico Meitzner per Kopf zum umjubelten Ausgleich. Zu leicht fiel das 1:2, nachdem der Angreifer einen langen Flugball mit der Brust annehmen und am Torwart noch vorbeigehen konnte. Der gut aufgelegte Paul Munzert jagte das Leder nur 2 Minuten später an die Querlatte. Den Abpraller konnte der überraschte Marvin Wagner jedoch nicht verwerten. Ein sehenswerter Spielzug über rechts mit einem Flankenlauf und einen lehrbuchreifen Rückpass brachte dann das 2:2. Niklas Domke verwandelte technisch sauber. In der 31.Minute musste unser Torwart Max Tröger mal schnell einen Kurzflug ins Eck machen, nachdem ein Abwehrspieler den Ball fast ins eigene Tor geköpft hatte. In der 37.Minute konnte Merkur Oelsnitz einen langen Ball zurückköpfen und daraufhin 2-mal in aussichtsreicher Position auf unser Tor schießen. Der Ball ging aber zu unserem Glück knapp am langen Pfosten vorbei. Kurz vor der Pause ging der Gast erneut in Führung. Wieder ein Pass in die Tiefe und unsere Abwehr konnte innen nicht mehr zu machen. In der Mitte standen zwei gegnerische Spieler glasklar frei und Einer verwandelte mühelos.

5 Minuten nach Wiederbeginn krachte erneut Paul Munzert das Leder an die Lattenunterkante. Wenig später stahl sich Michael Münnich im Rücken der Abwehr davon und vollendete technisch gekonnt einen weiten Flankenball von Lorenz Jurk. Der Ausgleich beflügelte die Klaffenbacher und Oelsnitz brauchte einen kurzen Zeitraum, um das zu verarbeiten. Diese Zeit nutzten wir aber zum Führungstreffer. Der kleinste Spieler auf dem Platz machte ein Kopfballtor. Nach einem weiten Einwurf und Verlängerung erreichte der Abwehrspieler den Ball nicht mehr. Michael Münnich schätzte die Flugbahn besser ein und köpfte zum 4:3. In der 75.Minute mussten wir dann einen Strafstoß hinnehmen. Den Kampf um den Ball im Strafraum schätzte der Schiedsrichter als Foul ein. Es war sicherlich kein 100 protzentiger aber der Schiri stand gut und entschied es so. Kurz vor Ultimo musste unser Torwart noch einmal sein Können zeigen. Mit einer Großtat sicherte er uns den wichtigen Punkt gegen ein starkes Team, besonders im Offensivbereich, aus Oelsnitz.

Unsere Mannschaft zeigte eine geschlossene Mannschaftsleistung, glaubte an sich und arbeitete dafür. Die Chancenverwertung kann und muss man im Offensivbereich noch verbessern. Mit den am Wochenende verhinderten Dan Herbig und Jakob Eckel haben wir da aber auch noch weitere 2 Klassemänner. Im Defensivbereich waren wir manchmal nicht in der Lage dem Tempo zu folgen und die Lücken zu schließen. Daran werden wir in den folgenden 2 Trainingswochen sicher noch verstärkt arbeiten müssen.

Torfolge: 0:1 Marcel Schuch (17.Min.) | 1:1 Paul Munzert (19.Min.) | 1:2 Marcel Schuch 22.Min.) | 2:2 Niklas Domke (26.Min.) | 2:3 Robert Hofmann (43.Min.) | 3:3 Michael Münnich (51.Min.) | 4:3 Michael Münnich (63.Münnich) | 4:4 Nils Winkler (75.Min., Strafstoß)


Klaffenbach spielte mit: Max Tröger/ Martin Preißler (gelb) / Chris Haustein / Karl-Philipp Uhlig (gelb) / Nico Meitzner (ab 81.Min. Dominik Weinberg) / Michael Münnich / Lorenz Jurk / Niklas Domke / Maximilian Lippmann / Marvin Wagner (ab 77.Min. Marcus Schenk) / Paul Munzert (gelb)    


Autor: Jürgen Beck

27 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen